Blog

Lauiloch und Dreckiges Paradies sind verbunden

Es wurde schon lange vermutet, dass die beiden Höhlensysteme zusammen gehören.

Letzten Herbst konnte die Höhlengruppe Muotathal (HGM) vom südöstlichsten Punkt aus gegen das nahe gelegene Lauiloch weiter vorstossen, aber es fehlten noch immer etwa 150 m. Wegen des zu milden Winters konnte die Siphonfolge in der Hauptfortsetzung vom Lauiloch nicht betaucht werden. Dafür wurde ein Deckenschlot im "Dom" inspiziert und bei dieser Gelegenheit den eigentlich schon lange bekannten und wieder vergessenen Siphon am Domboden "wiederentdeckt". Durch Absenken konnte der Siphon überwunden und dahinter fast 200 m Neuland vermessen werden. Sehr schnell wurde klar, dass die Verbindung nicht wie immer angenommen im östlich gelegen Schwarzgang, sondern in dem neu entdeckten Ganggebiet zu finden ist. Nach fast 200 m Neuland wurden dann auch die Spuren vom Erstbegeher vom Dreckigen Paradies herkommend, gefunden. Somit ist die Verbindung Lauiloch - Dreckiges Paradies nachgewiesen. Die beiden Höhlen zusammen (Fallenflue-Höhlensystem) ergeben ein System von (bald) 10 km Länge.

Abgesenkter Siphon im Dom